Analytische Kinder- bzw. Jugendlichenpsychotherapie ist ein psychoanalytisches Therapieverfahren. Es bietet den PatientInnen einen geschützten Raum, in dem sie ihre Probleme darstellen und die krankheitsverursachenden unbewußten Konflikte gestalten können.

Kinder benutzen zur Darstellung ihrer Konflikte häufig Gestaltungsmittel wie Spiel oder Zeichnung, während Jugendliche mehr das Gespräch nutzen.

Zwischen PatientIn und TherapeutIn ensteht eine Beziehung, in der sich die inneren Themen des Kindes oder Jugendlichen, seine Sorgen, Wünsche und Aggressionen, seine Konflikte und Ängste entfalten können und mit Hilfe der TherapeutIn verstanden werden. Mit der dadurch gewonnenen inneren Sicherheit können die jungen Menschen neue Wege zur Lösung ihrer Konflikte finden.

Eltern sind zumeist die bedeutendsten Bezugspersonen für das Kind. Daher sind regelmäßige Gespräche mit ihnen wichtig für den Erfolg der Therapie. Im therapeutischen Prozess können Eltern das Krankheitsgeschehen verstehen lernen und neue Antworten auf das Kind entwickeln.

 

Welche Altersgruppen werden behandelt?

Behandelt werden Kinder, Jugendliche und junge Erwachse von 0 bis maximal 21 Jahren.

Behandlungsspektrum

Wir bieten Diagnostik und Behandlung von psychischen, psychosomatischen und neuropsychologischen Erkrankungen an, unter anderem:

  • Depressive Verstimmungen
  • Ängste und Phobien
  • Zwänge
  • Autistisches Syndrom
  • Entwicklungsstörungen
  • Magersucht/Bulimie
  • Pubertäts-/Adoleszenzkrisen
  • Psychische Belastungen bei chronisch körperlichen Erkrankungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Akute Belastungsstörungen
  • Einnässen/-koten
  • Schulängste
  • aggressives Verhalten (Beißen, Schlagen usw.)
  • Weglaufen
  • Leistungsverweigerung (Schuleschwänzen)
  • Hyperaktivität (ADHS)
  • Teilleistungsstörungen

Behandlungsangebote

  • analytische Einzeltherapie (Kurz- und Langzeit)
  • tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Kriseninterventionen
  • Elternberatung
  • Vermittlung von Behandlungsplätzen

Ambulanzleitung

Dipl.-Psych. Beate Cordes Pychoanalytikerin (DPV), Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin  
Dr. med. Gerlinde Geißler Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie  
Dipl.-Päd. Christina Waldung Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin